Thuraya Satellitennetz

Das Thuraya Satellitennetz deckt 140 Länder ab in welchen fast 2/3 der Weltbevölkerung leben:

In vielen Ländern sind Auslandsgespräche mit THURAYA wesentlich preisgünstiger als über ein Hoteltelefon oder das eigene GSM-Handy. Thuraya arbeitet mit 2 geostationären Satelliten, die 36.000km über dem Äquator installiert sind. Freie Sicht in Richtung Himmel über dem Äquator ist also Voraussetzung für Empfang. Hindernisse wie steile Berge, Bäume oder Bebauung könnten die Sicht zum Satelliten verdecken, sofern diese in der "Sichtlinie" zwischen Satelliten und Satellitentelefon stehen. In den dargestellten Regionen ist Empfang technisch möglich. In polarnahen Regionen ist allgemein Iridium empfehlenswerter als Thuraya oder Inmarsat. Iridium hat erdumlaufende Satelliten, welche auch die Polkappen überqueren und sich im Bezug zu ihnen bewegen. Bei Thuraya und Inmarsat stehen die Satelliten im Bezug zu ihnen Fest über dem Äquator. Der Winkel des Satelliten über dem Horizont in Richtung Äquator wird daher mit zunehmender Distanz immer flacher. Berge und sonstige physische Hindernisse in Richtung Äquator befinden sich daher öfter zwischen Satellit und Satellitentelefon und beeinträchtigen den Empfang. In Regionen nördlicher Breite bis inklusive Großbritannien und südlicher Breite bis inklusive Australien ist Inmarsat und Thuraya innerhalb der jeweiligen Netzabdeckung dennoch meist zu bevorzugen, da diese Systeme eine bessere Sprachqualität bieten, als Iridium und der Satellit noch relativ steil am Himmel steht.
Von folgender Thuraya Serviceseite kann man kostenlos SMS an Thuraya Satellitentelefone versenden. Vom Satellitentelefon aus können alle regulären Rufnummern in terrestrischen Netzen angerufen werden, nicht aber nationale Notruf- und Service-Kurzwahlnummern.

  1. Basisstationen 8 Artikel
  1. Gebäude Basisstation FDU XT und XT-PRO
    Land Basisstation FDU für XT-PRO und XT
    989,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    989,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager
  2. Land Basisstation FDU PLUS für XT-PRO DUAL, XT-PRO, XT
    Land Basisstation FDU PLUS für XT-PRO DUAL, XT-PRO, XT
    1.499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    1.499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager
  3. Marine Basisstation FDU PLUS für XT-PRO DUAL, XT-PRO, XT
    Marine Basisstation FDU PLUS für XT-PRO DUAL, XT-PRO, XT
    1.699,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    1.699,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager
  4. Freisprechanlage mit WLAN für Thuraya XT-Pro
    Einbauhalterung Docker mit WLAN für Thuraya XT-PRO / XT ohne Antenne
    629,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    629,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager
  5. Thuraya XT Docker
    Einbauhalterung Docker für Thuraya XT-PRO / XT-LITE / XT ohne Antenne
    449,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    449,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager
  6. Einbauhalterung Docker für alle Thuraya XT-Modelle mit Antenne "Süd"
    Einbauhalterung Docker für Thuraya XT-PRO / XT-LITE mit Antenne "Süd"
    499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    auf Lager

Kontakt & Beratung

+49(0)8963894141 Mo.-Fr. 9–17 Uhr

SATELLITENTELEFONE
GÜNSTIG MIETEN

Satellitentelefon professionell und günstig mieten bei Satfon.de

  1. Einbauhalterung Docker für alle Thuraya XT-Modelle mit Antenne "Nord"
    Einbauhalterung Docker für Thuraya XT-PRO / XT-LITE mit Antenne "Nord"
    499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    499,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    ca. 1 Woche
  2. Freisprechanlage VDA für Thuraya XT ohne Antenne
    Fahrzeug-Einbauanlage (VDA) für Thuraya XT und XT-PRO ohne Antenne
    799,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    799,00 €
    Inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versand
    ca. 1 Woche

Wo möchten Sie telefonieren?

Netzabdeckung:

Mit unserer Auswahlliste ist es kein

Problem die technisch verfügbaren Netze für Ihr

Reiseziel zu finden.

Einfach Reiseziel anklicken und Sie sehen unsere Empfehlung.

aktuelles Themen & events

Alpinmess Innsbruck 2018

Support